Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Deutsche Bahn: Intercity verfährt sich in Berlin

Intercity verfährt sich in Berlin

11.07.2013, 07:58 Uhr | t-online.de

Ein Zug der Deutschen Bahn hat sich auf dem Weg von Köln nach Berlin in der Hauptstadt verfahren. Der Intercity habe versehentlich einen Umweg über den Bahnhof Gesundbrunnen genommen. Das berichtet der "Kölner Express".

Grund für die Panne sei eine Fehlleitung gewesen, sagte ein Bahnsprecher. Die Bahn kläre nun, wie es dazu kommen konnte. Angeblich handelt es sich um einen "extrem seltenen Fall".

Der Intercity war über Magdeburg und Braunschweig nach Berlin gefahren, da die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Berlin und Hannover nach dem Hochwasser weiter gesperrt ist.

Die Panne in Berlin habe mit der Umleitung aber nichts zu tun, sagte der Bahnsprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: