Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Burger King zahlt Hochzeit in USA: Joel Burger heiratet Ashley King

Burger King sponsert  

Fast-Food-Hochzeit: Joel Burger heiratet Ashley King

08.04.2015, 16:34 Uhr | dpa

Kein Scherz: Im US-Staat Illinois will ein Mister Burger eine Miss King heiraten - und die Hamburgerkette Burger King möchte die Hochzeit bezahlen.

Joel Burger und Ashley King aus New Berlin hatten eine Verlobungsanzeige aufgegeben. Ein Redakteur der Zeitung "State Journal-Register" wurde darauf aufmerksam und erwähnte sie in seiner Kolumne. Diese wiederum wurde auch in der Fast-Food-Kette gelesen, die das Paar schließlich auf Twitter ausfindig machte.

"Schicksalhafte Verbindung"

Die Verbindung sei schicksalhaft, sagte ein Burger-King-Sprecher dem Blatt: "Die beiden haben einander gefunden und ihre Story hat uns gefunden." Jetzt will die Kette die Hochzeit sponsern.

Die Verlobten kennen sich seit Kindertagen, wurden aber erst auf der Uni ein Paar.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal