Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Putzfrau reißt Kunstwerk in Kirche in Mannheim ab

Ist das Kunst oder kann das weg?  

Putzfrau reißt Kunstwerk in Mannheimer Kirche ab

03.02.2016, 16:09 Uhr | dpa

Putzfrau reißt Kunstwerk in Kirche in Mannheim ab. Für die Tonne: Eine Reinigungskraft wollte den vermeintlichen Müll aufräumen. Die Künstlerin nutzte den Zwischenfall und baute die Mülltonne in ihr Werk mit ein. (Quelle: dpa)

Für die Tonne: Eine Reinigungskraft wollte den vermeintlichen Müll aufräumen. Die Künstlerin nutzte den Zwischenfall und baute die Mülltonne in ihr Werk mit ein. (Quelle: dpa)

Eine eifrige Putzfrau hat in der Mannheimer Philippuskirche ein Kunstwerk abgerissen, weil sie es für Müll gehalten hat. Sie riss Teile der aus Rettungsfolie bestehenden Installation "Behausung 6/2016" ab und beschädigte das Kunstwerk schwer.

"Ich war natürlich entrüstet und sprachlos", sagte die Künstlerin Romana Menze-Kuhn. Ihr sei schnell klar gewesen, dass sich die Installation nicht reparieren ließ. Daher habe sie die vom Boden abgerissenen Folien in eine Mülltonne gesteckt und in ihr Werk integriert. Thema ist die Suche von Menschen in Not nach einer Unterkunft.

Zuvor hatten Medien über den Fall berichtet, der sich bereits Ende Januar ereignet hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal