Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Vermeintliche Bombe entpuppt sich als Wäschestampfer

Im Saarland  

Vermeintliche Bombe entpuppt sich als Wäschestampfer

23.06.2016, 09:13 Uhr | dpa

Vermeintliche Bombe entpuppt sich als Wäschestampfer. Fehlalarm: Die vermeintliche Bombe entpuppte sich als historischer Wäschestampfer. (Quelle: imago images)

Fehlalarm: Die vermeintliche Bombe entpuppte sich als historischer Wäschestampfer. (Quelle: imago images)

Ein bei Bauarbeiten entdeckter verdächtigter Gegenstand hat im Saarland für mächtig Aufregung gesorgt. Die vermeintliche Bombe löste einen Einsatz in Neunkirchen aus, bei dem allerdings schnell Entwarnung gegeben werden konnte.

Der Besitzer eines Hauses im Stadtteil Wellesweiler hatte auf seinem Grundstück einen metallischen Gegenstand mit einem Durchmesser von etwa 25 cm Durchmesser gefunden, teilte die Polizei mit. Weil dieser mit Erde bedeckt war, war er nicht als Ganzes zu sehen.

Vorsorglich wurden die umliegenden Häuser geräumt und ein Umkreis von 100 Metern abgesperrt. Der Kampfmittelräumdienst nahm das Fundstück unter die Lupe, identifizierte es als alten Wäschestampfer und gab Entwarnung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal