Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Braubach: Erfolgloser Alchemist löst Polizeieinsatz aus

Beim Versuch, Gold zu gewinnen  

Erfolgloser Alchemist löst Polizeieinsatz aus

29.12.2016, 09:35 Uhr | t-online.de

Bei seinem Versuch, mittels chemischer Substanzen Gold aus alten Handy- und PC-Platinen zu gewinnen, hat ein 28-jähriger Mieter im rheinland-pfälzischen Braubach einen umfangreichen Polizeieinsatz ausgelöst.

Die Vermieterin hatte ihren Mieter seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen und machte sich Sorgen, weil sie vor der Wohnung einen chemischen Geruch wahrgenommen hat. Daraufhin verständigte sie die Polizei.

Drogenlabor vermutet

Als die Einsatzkräfte die Wohnung betraten, fanden sie ein umfangreiches Sammelsurium von Chemikalien vor. Zunächst wurde ein illegales Drogenlabor vermutet, letztlich konnte auch die Herstellung von Sprengstoff nicht gänzlich ausgeschlossen werden. So hätten sich die aufgefundenen Mittel herbeigerufenen Chemikern zufolge als Grundsubstanzen für viele Endprodukte geeignet.

Die Ermittlungen und die Befragung des Bewohners, der sich bei Bekannten in Süddeutschland aufhielt, führten zu dem Ergebnis, dass der Mann bislang ohne großen Erfolg versucht hatte, mittels der Substanzen Gold aus alten Elektronik-Platinen herauszulösen.

"Glänzende Ratschläge" erhofft

Sein Scheitern war auch der Grund für seinen Besuch bei Bekannten in Süddeutschland, von denen einer Physiker ist. Er habe sich "glänzende Ratschläge" erhofft, die ihn zum Erfolg führen sollten. Allerdings hätten ihm seine Bekannten aufgrund der Komplexität der chemischen Vorgänge davon abgeraten, sein Vorhaben fortzusetzen. Nach Angaben der Chemiker seien von den Substanzen jedoch keine Gefahren ausgegangen.

Nun werde laut Polizeiangaben geprüft, ob der Mann möglicherweise eine nach Umweltrecht genehmigungspflichtige Anlage betrieben hat.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal