Sie sind hier: Home > Panorama >

Frau wacht in Leichenschauhaus wieder auf

Polen  

Frau wacht in Leichenschauhaus wieder auf

15.06.2009, 09:06 Uhr | AFP

Eine für tot erklärte Frau ist in Polen im Leichenschauhaus wieder aufgewacht. Die 84-Jährige war zuvor von ihrem Mann in dem kleinen Dorf Jablonowo bewusstlos aufgefunden worden, berichtete ein Polizeisprecher in Radom. Der Mann alarmierte sofort einen Rettungswagen, der auch schnell gekommen sei.

"Ein Arzt stellte den Tod der Patientin fest und die Familie begann mit den Vorbereitungen für die Bestattung", berichtete der Polizeisprecher.

Lebensfunktionen kehrten zurück

Die vermeintliche Leiche wurde ins Leichenschauhaus gebracht. "Einige Stunden später bemerkte ein Angestellter, dass der Sack mit der Leiche drin zappelt. Er alarmierte einen Arzt, der feststellte, dass die Lebensfunktionen zurückgekehrt sind", sagte der Polizeisprecher weiter. Die Frau wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.

Immer informiert Der Newsticker von t-online.de
Mehr aktuelle Nachrichten

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal