Sie sind hier: Home > Panorama >

Wuppertal: Verschollene Burg gefunden

Verschollene Burg in Wuppertal gefunden

20.05.2010, 13:09 Uhr | dpa

Bei Ausschachtungsarbeiten sind in Wuppertal rätselhafte mittelalterliche Mauerreste ans Licht gekommen. Sie gehören Experten zufolge sehr wahrscheinlich zu einer verschollenen Burg im heutigen Wuppertaler Stadtteil Elberfeld.

Zunächst sei auf zwei Metern Länge Fundament aus Schieferbrocken freigelegt worden, hieß es. Material und Mauertechnik spreche unzweifelhaft für eine Entstehung im Mittelalter, sagte der Fachreferent für Denkmalschutz der Stadt, Uwe Haltaufderheide. Mit einer Dicke von 1,80 Metern sei die Mauer für ein normales Gebäude dieser Epoche zu mächtig. In alten Dokumenten sei eine Burg in Elberfeld erwähnt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal