Sie sind hier: Home > Panorama >

Tödliche Pfingsten für Motorradfahrer

Tödliche Pfingsten für Motorradfahrer

28.05.2010, 17:25 Uhr | t-online.de, ddp, apn

Tödliche Pfingsten für Motorradfahrer. Tödlicher Frontalzusammenstoß bei Grebenhain im Vogelsbergkreis (Foto: dpa)

Tödlicher Frontalzusammenstoß bei Grebenhain im Vogelsbergkreis (Foto: dpa)

Das schöne Pfingstwetter hat unzählige Motorradfahrer auf Deutschlands Straßen gelockt - für sieben Biker endeten die Ausflüge tödlich.

Der schlimmste Unfall ereignete sich am Samstagabend bei Grebenhain im mittelhessischen Vogelsbergkreis. Ein 52-Jähriger krachte auf einer Landstraße in das Auto einer 21-Jährigen, nachdem diese wegen eines vor ihr fahrenden Fahrradfahrers sowie entgegenkommender Motorräder abbremsen musste. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann nach links geschleudert und prallte auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden 47-jährigen Motorradfahrer zusammen. Durch die Kollision erlitten beide Männer tödliche Verletzungen.

Fahrerin unter Schock

Ein weiterer 50 Jahre alter Motorradfahrer konnte noch rechtzeitig abbremsen, rutschte mit seiner Maschine jedoch in den Wagen der 21-Jährigen und wurde dabei leicht verletzt. Die junge Frau sowie ihre beiden Mitfahrerinnen erlitten einen Schock und mussten ambulant behandelt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 23.000 Euro.

Frontalzusammenstoß mit Auto

Ein 50-jähriger Motorradfahrer verunglückte am Sonntag im Landkreis Kassel tödlich. Wie die Polizei mitteilte, kam der Fahrer vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der 50-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die beiden 73 und 55 Jahre alten Insassen des Pkw erlitten leichte Verletzungen.

Unfall auf Kreuzung

Zwischen Nohn (Vulkaneifelkreis) und Hoffeld (Kreis Ahrweiler) kam es am Sonntagnachmittag zu einem Unfall mit einer Gruppe von Motorradfahrern. An einer Kreuzung wollten sie nach links abbiegen. Wegen des Gegenverkehrs mussten die ersten Motorradfahrer anhalten. Ein 46-Jähriger bemerkte dies zu spät und bremste stark ab. Er stürzte und rutschte mit seinem Motorrad gegen ein bereits haltendes Krad. Anschließend rutschte er weiter über die Fahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw und einem weiteren haltenden Motorrad zusammen. Hierbei erlitt der gestürzte Motorradfahrer schwerste Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle. Ein weiterer Motorradfahrer erlitt schwere Beinverletzungen.

Kontrolle verloren

Ein 29-jähriger Motorradfahrer prallte am Sonntagabend zwischen Travemünde und Lübeck mit seinem Krad gegen eine Verkehrsinsel. Dabei verlor er die Kontrolle über seine Maschine und rutschte über die Fahrbahn hinter eine Leitplanke. Der Fahrer wurde durch den Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Mann zu schnell gefahren.

Sturz gegen Leitplanke

Bei einem weiteren Unfall in Schleswig-Holstein starb ein 28-Jähriger am Sonntagabend zwischen Handewitt und Flensburg. Zwei Motorradfahrer waren nebeneinander auf zwei Spuren gefahren, als ein Autofahrer auf die Straße auffahren wollte. Der 28-Jährige zog nach links, um den Wagen auf die rechte Fahrspur zu lassen. Dabei stieß er mit dem zweiten Biker zusammen. Er stürzte gegen die Mittelleitplanke und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch am Unfallort starb. Im Hamburger Stadtteil Billwerder fand ein Autofahrer am Samstag einen toten Mann am Straßenrand. Der 47 Jahre alte Unglücksfahrer war laut Polizei in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Motorradfahrer prallt gegen Bus

Bei Bad Lauterberg im Kreis Osterode prallte am Sonntag ein 36-Jähriger mit einem Bus zusammen. Der Motorradfahrer hatte in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine verloren und geriet auf die Gegenfahrbahn. Der Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: