Sie sind hier: Home > Panorama >

Lauf: Katzen verhindern Unglück bei Hausbrand

Katzen verhindern Unglück bei Hausbrand

24.02.2013, 11:13 Uhr | Von Sandra Ferrer , dpa

Das Miauen ihrer Katzen hat zwei Bewohner bei einem Hausbrand im badischen Dorf Lauf rechtzeitig geweckt.

Die Eheleute im Alter von 73 und 66 Jahren konnten das Gebäude am Morgen verlassen und zogen sich nur leichte Rauchvergiftungen zu, teilte die Polizei mit.

400.000 Euro Schaden

Das Feuer verursachte einen Schaden von 400.000 Euro. Der Grund für den Brand im Kellergeschoss des Einfamilienhauses ist bislang unklar.

Die Feuerwehr war mit 75 Einsatzkräften vor Ort und löschte die Flammen.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal