Sie sind hier: Home > Panorama >

Schwere Überschwemmungen auf den Philippinen

Schwere Überschwemmungen auf den Philippinen

07.08.2012, 14:57 Uhr | AFP, dpa

Schwere Überschwemmungen auf den Philippinen. Menschen werden in Marikina, östlich von Manila, mit Booten aus den Fluten gerettet (Quelle: dpa)

Menschen werden in Marikina, östlich von Manila, mit Booten aus den Fluten gerettet (Quelle: dpa)

Heftige Monsun-Regenfälle haben in der philippinischen Hauptstadt Manila verheerende Überschwemmungen ausgelöst und 15 Menschen in den Tod gerissen. Sie ertranken oder wurden von Erdrutschen verschüttet.

Mindestens 20.000 Menschen mussten nach Behördenangaben vor den Fluten aus ihren Häusern fliehen. Hunderte saßen auf ihren Dächern fest und riefen verzweifelt auf Hilfe. Schulen, Finanzmärkte und die meisten Regierungsbehörden in weiten Teilen der 15-Millionen-Metropole blieben geschlossen.

Viele Hilferufe

Zahlreiche Straßen waren wegen des Hochwasser unpassierbar. Das Wasser stand in einigen Stadtteilen mehr als 1,50 Meter hoch.

In Teilen der Stadt wurde der Strom abgestellt, weil das Wasser in Umspannwerke eindrang. Eine Sprecherin des Katastrophenschutzes teilte mit, es gebe zahlreiche Hilferufe gestrandeter Bewohner, doch sei die Lage für die Rettungskräfte zu gefährlich, um einzuschreiten: "Die Strömung ist so stark, dass wir unsere Schlauchboote festbinden müssen, damit sie nicht mitgerissen werden."

"Die Strömung ist sehr stark"

"Schickt uns Hilfe, ich mache mir große Sorgen", sagte Charlie Mullon vom Handy aus einem Fernsehsender. "Die Strömung ist sehr stark." Er hatte sich nach eigenen Angaben zusammen mit 20 anderen Leuten, darunter vier Kinder, auf das Dach seines Hauses im Stadtteil Quezon gerettet.

Seit dem Durchzug des Taifuns "Saola" vor wenigen Tagen wird Manila von heftigen Regenfällen heimgesucht. Bis Dienstag wurden 53 Hochwasser-Tote gezählt. Die Behörden sagten weitere Regenfälle voraus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: