Sie sind hier: Home > Panorama >

Flughafen nach Schneefall gesperrt: Gauck sitzt in Zagreb fest

Gauck sitzt in Zagreb fest

08.12.2012, 12:33 Uhr | dpa

Flughafen nach Schneefall gesperrt: Gauck sitzt in Zagreb fest. Joachim Gauck sitzt im Schnee fest (Quelle: dpa)

Der Schnee hält Joachim Gauck in Zagreb fest (Quelle: dpa)

Bundespräsident Joachim Gauck saß am Samstag wegen starken Schneefalls in Zagreb fest. Er musste seinen für Mittag geplanten Rückflug nach Berlin um mehrere Stunden verschieben.

Mit dem Start wurde erst am Abend gerechnet. Der Flughafen Zagreb war geschlossen. Auch starke Windböen machten Starts und Landungen unmöglich. Über Nacht hatte es einen knappen halben Meter geschneit.

Gauck traf am Samstag in Zagreb mit Vertretern deutscher Unternehmen in Kroatien und mit kroatischen Intellektuellen zusammen. Am Vortag hatte er das Land zu weiteren Reformen auf dem Weg in die EU und zur Aussöhnung mit den Nachbarländern aufgerufen.

Die Zeitung "Jutarnji list" (Zagreb) zitierte Gaucks Position am Samstag mit den Worten: "Der EU-Beitritt Kroatiens wird nicht an Deutschland scheitern, aber wir müssen auf die Erfüllung der übrigen Aufgaben achten".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: