Sie sind hier: Home > Panorama >

Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Bayern

In Feld gekracht  

Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Bayern

24.05.2014, 09:17 Uhr | dpa, t-online.de

Ein Pilot und seine beiden Passagiere sind in Bayern mit einem Sportflugzeug abgestürzt und ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, krachte die einmotorige Maschine am Freitagabend zwischen Egweil und Unterstall im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in ein Feld.

Durch den Aufprall zerbrach die Klemm D107 in mehrere Teile. Bei den Insassen handle es sich wahrscheinlich um zwei 23-jährige Männer und ein 15-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Eichstätt. Das Luftfahrbundesamt und die Kripo Ingolstadt ermitteln.

Die Maschine habe unmittelbar nach dem Start in Egweil mit Flugrichtung Süden abrupt an Höhe verloren und sei mit der Nase aufgeschlagen.

Das Cockpit wurde abgetrennt. Die drei Insassen waren demnach chancenlos und wahrscheinlich auf der Stelle tot. Wer das Flugzeug flog, konnte der Zeitung zufolge auch der Besitzer des Flugzeugs den Ermittlern nicht sagen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal