Sie sind hier: Home > Panorama >

Brand in Bayern: Hunderte Ferkel verbrennen bei Feuer auf Bauernhof

Brand in Bayern  

Hunderte Ferkel verbrennen bei Feuer auf Bauernhof

15.06.2014, 08:36 Uhr | dpa

Bei einem Feuer auf einem Bauernhof im bayerischen Pocking sind 450 Ferkel verbrannt.

Zeugen bemerkten in der Nacht zufällig einen brennenden Holzhaufen. Das Feuer breitete sich rasend schnell aus und erfasste auch den angrenzenden Schweinestall, in dem Hunderte Ferkel untergebracht waren.

Feuerwehr kam zu spät

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, konnte aber weder die Tiere noch das Gebäude retten. Menschen wurden nicht verletzt. Wie es zu dem Brand kam, ist unklar. Der Schaden beträgt 350.000 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: