Sie sind hier: Home > Panorama >

Nahe der deutschen Grenze: Erneute Panne in elsässischen Atomkraftwerk

Nahe der deutschen Grenze  

Erneute Panne in elsässischen Atomkraftwerk

28.08.2015, 15:50 Uhr | AFP, t-online.de

Im dem nahe der deutschen Grenze gelegenen Atomkraftwerk Fessenheim im Elsass ist es wieder zu einer Panne gekommen. Der Reaktor eins der umstrittenen Anlage habe sich deswegen am Freitagmorgen automatisch abgeschaltet, teilte die Akw-Leitung mit.

Die Ursache der Panne ist noch unklar. Mitarbeiter suchten nach dem Problem. Es handle sich nicht um einen schwerwiegenden Vorfall, betonten die Verantwortlichen. Reaktor zwei lief normal weiter. Erst im Februar dieses Jahres war das Akw nach einem Rohrbruch vorübergehend vom Netz gegangen.

Stilllegung gefordert

Die beiden Reaktoren wurden 1977 und 1978 in Betrieb genommen und sind damit die ältesten in Frankreich. Atomkraftgegner und Politiker in Frankreich, Deutschland und der ebenfalls nahe gelegenen Schweiz fordern seit Langem die Stilllegung der als besonders pannenanfällig geltenden Anlage.

Frankreichs Präsident François Hollande hat versprochen, die am Oberrhein gelegene Anlage noch in seiner bis Mai 2017 laufenden Amtszeit vom Netz zu nehmen. Immer wieder werden aber Zweifel daran laut, dass dies auch wirklich geschehen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Müller Drogerietchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal