Sie sind hier: Home > Panorama >

Flug MH370: Suche nach vermisster Boeing 777 wird eingestellt

Verschollenes Flugzeug  

Suche nach MH370 wird eingestellt

22.07.2016, 10:59 Uhr | AP , dpa

Flug MH370: Suche nach vermisster Boeing 777 wird eingestellt. Australische Einheit bei der Suche nach der Maschine von Flug MH370. (Quelle: imago images/Xinhua)

Australische Einheit bei der Suche nach der Maschine von Flug MH370. (Quelle: Xinhua/imago images)

Die Suche nach der vermissten Boeing 777 der Malaysia Airlines wird vorerst eingestellt. Malaysia, Australien und China erklärten, das Suchgebiet sei vollständig durchkämmt worden. Die Maschine des Fluges MH370 wird seit März 2014 vermisst.

Ermittler gehen davon aus, dass das Flugzeug mit 239 Menschen an Bord irgendwo südwestlich von Australien in den Indischen Ozean stürzte, nachdem sie auf einem Flug von Kuala Lumpur nach Peking vom Kurs abgewichen und vom Radar verschwunden war. Bisher wurden nur kleinere Trümmerteile des Flugzeugs an Stränden am Indischen Ozean angespült.

Die Angehörigen der Verschollenen hatten darauf gedrungen, die Suche nicht völlig abzublasen. Sie wollen versuchen, neues Geld aufzutreiben, um womöglich an anderer Stelle weitersuchen zu lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal