Sie sind hier: Home > Panorama >

Sachsen-Anhalt: Hund beißt Mädchen mehrfach in den Kopf

Zehnjährige notoperiert  

Hund beißt Mädchen mehrfach in den Kopf

29.09.2016, 14:14 Uhr | dpa

Sachsen-Anhalt: Hund beißt Mädchen mehrfach in den Kopf. Ein Notarztwagen (Quelle: imago / Eibner)

Ein Notarztwagen (Quelle: imago / Eibner)

In Sachsen-Anhalt hat ein Hund einer Zehnjährigen mehrfach in den Kopf gebissen. Das Mädchen musste in einem Krankenhaus notbehandelt und später in der Uniklinik Magdeburg notoperiert werden. In Lebensgefahr schwebt es laut Polizei Haldensleben nicht.

Beim Spielen hatte das Mädchen seinen Kopf offenbar in die Hundehütte gestreckt. Der Hund biss zu und verletzte das Kind stark am Ohr und im Gesicht.

Die Zehnjährige war den Angaben nach mit ihrer Familie zu Besuch bei Freunden, denen der Bernhardiner-Labrador-Mischling gehört. Gegen den 41 Jahre alten Hundebesitzer wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstagnachmittag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal