Sie sind hier: Home > Panorama >

Braunschweig: Teelicht löst starke Explosion aus

Braunschweig  

Teelicht löst starke Explosion aus

27.11.2016, 09:35 Uhr | dpa

Ein Teelicht hat in einer Wohnung in Braunschweig eine starke Explosion ausgelöst.

Die Bewohnerin hatte das Teelicht in der Nacht zum Sonntag dicht unter einen Schrank aus Kunststoff gestellt, wie die Polizei mitteilte. Der Kunststoffschrank schmolz, woraufhin sich Gase entwickelten, die eine "explosionsartige Verpuffung" auslösten, hieß es weiter.

Die Wucht der Explosion habe ein Fenster, eine Tür und einen Heizkörper aus den Wänden gerissen. Außerdem seien zwei Innenwände der Wohnung nach außen gebogen worden.

Die 35 Jahre alte Bewohnerin und ein Besucher blieben den Polizeiangaben zufolge unverletzt. Der Sachschaden wurde auf mehr als 20.000 Euro geschätzt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal