Sie sind hier: Home > Panorama >

Illegales Autorennen auf der A81

...

Illegales Autorennen  

Polizei sucht Raser von der A81

21.08.2017, 14:57 Uhr | dpa

Illegales Autorennen auf der A81. Auf der A81 nahe der Schweizer Grenze kommt es häufig zu illegalen Autorennen. (Quelle: dpa/Archiv/Patrick Seeger)

Auf der A81 nahe der Schweizer Grenze kommt es häufig zu illegalen Autorennen. (Quelle: Archiv/Patrick Seeger/dpa)

Nach einem illegalen Autorennen auf der A81 hat die Polizei mehrere Schweizer Autofahrer stellen können. Jetzt werden weitere Beteiligte gesucht – Zeugen berichteten von bis zu 20 Autos.

Bislang seien vier in der Schweiz zugelassene Fahrzeuge festgestellt worden, sagte ein Sprecher. Die Fahrer hätten eine Kaution hinterlassen müssen, gegen sie werde ermittelt. Das Rennen hatte bei Geisingen begonnen, die Fahrer seien in der Nacht zum Sonntag in Richtung Süden auf der Autobahn unterwegs gewesen.

Wie viele Autofahrer mitgemacht hatten, ist nach Angaben der Beamten noch nicht klar. Zeugen hätten von bis zu 20 Autos berichtet, sagte der Sprecher weiter. Es sei aber schwierig, die Fahrer eindeutig dem Rennen zuzuordnen. Meist seien die Raser mit zwei oder vier Autos unterwegs. "Eine Gruppe von mehr als 10 Fahrzeugen ist ungewöhnlich."

Illegale Rennen kaum zu verhindern

Auf den Autobahnen in der Grenzregion zur Schweiz kommt es immer wieder zu illegalen Rennen. Allein 2015 hatte die Polizei rund 40 Anzeigen wegen Beteiligung an solchen Aktionen erstattet. Die Dunkelziffer könnte aus Sicht der Beamten aber deutlich höher sein.

Man könne die illegalen Rennen kaum verhindern, sagte der Sprecher weiter. Es gebe beispielsweise auf der A81 Streckenabschnitte ohne Geschwindigkeitsbegrenzung – Tempokontrollen machten da wenig Sinn. Zwar sei die Polizei verstärkt präsent – allerdings müsse man zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, um solche Rennen festzustellen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI P20 Pro für 1,- €* im Tarif MagentaMobil XL
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018