Sie sind hier: Home > Panorama >

130 km/h zu schnell: Polizei blitzt Extrem-Raser

Extrem-Raser  

Mann fuhr 130 km/h zu schnell

22.08.2017, 13:26 Uhr | dpa

130 km/h zu schnell: Polizei blitzt Extrem-Raser. Trotz Tempo 251: Polizei gelingt gestochen scharfes Blitzerfoto. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Jochen Tack )

Trotz Tempo 251: Polizei gelingt gestochen scharfes Blitzerfoto. (Symbolbild) (Quelle: Jochen Tack /imago images)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn bei Dessau hat die Polizei einen Raser geblitzt. Mit schwindelerregenden 251 Kilometern in der Stunde war der Autofahrer unterwegs. Erlaubt waren 120 km/h.

"Die Messbeamten vor Ort freuten sich über ein, trotz der hohen Geschwindigkeit, gestochen scharfes Foto", teilte die Autobahnpolizei Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt mit. Den Fahrer des Oberklassewagens erwarten nach der flotten Tour am Montag mindestens 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg sowie drei Monate Fahrverbot.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal