Sie sind hier: Home > Panorama >

70-Jähriger stirbt durch in Parkhaus allein rollendes Auto

Unglück in Parkhaus  

Führerloses Auto tötet Rentner

16.11.2017, 09:50 Uhr | dpa-AFX

70-Jähriger stirbt durch in Parkhaus allein rollendes Auto. Der Mann verstarb an der Unfallstelle. (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Der Mann verstarb an der Unfallstelle. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

In einem Düsseldorfer Parkhaus ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 70-Jähriger wurde durch ein führerloses Auto gegen eine Wand gedrückt. 

Ersten Ermittlungen zufolge hatte eine Frau den Wagen in einer Parkbucht abgestellt, die an einer abschüssigen Rampe lag. Das Auto sei dann aus noch ungeklärter Ursache rückwärts hinuntergerollt und habe den Mann erfasst.

Die 47 Jahre alte Fahrzeughalterin wurde von der Polizei ausgerufen und dann informiert. Sie erlitt ebenso wie drei Ersthelferinnen einen schweren Schock. Die vier Frauen wurden seelsorgerisch betreut. Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal