Sie sind hier: Home > Panorama >

Teenager rettet Zweijährigen vom U-Bahn-Gleis

...

Junger Held  

Teenager rettet Zweijährigen vom U-Bahn-Gleis

14.02.2018, 13:46 Uhr | dpa

Teenager rettet Zweijährigen vom U-Bahn-Gleis. Ein U-Bahn-Gleis: In Mailand stürzte ein zweijähriges Kind auf die Gleise und konnte noch rechtzeitig von einem aufmerksamen Teenager gerettet werden. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Henning Kaiser)

Ein U-Bahn-Gleis: In Mailand stürzte ein zweijähriges Kind auf die Gleise und konnte noch rechtzeitig von einem aufmerksamen Teenager gerettet werden. (Symbolbild) (Quelle: Henning Kaiser/dpa)

Glück im Unglück hatte ein zweijähirges Kind in einer Mailänder U-Bahn-Station. Das Kleinkind stürzte auf die Gleise und konnte von einem aufmerksamen Teenager gerettet werden.

Ein Zweijähriger ist in einer Mailänder U-Bahn-Station auf die Gleise gestürzt und von einem Teenager gerettet worden. Auf einem Video des Metrobetreibers ATM war zu sehen, wie das Kleinkind in der Station mit seiner Mutter auf einer Bank saß und dann in Richtung Gleise rannte und hinabstürzte. Später ist zu sehen, wie der 18 Jahre alte Jugendliche Lorenzo P. seinen Rucksack abnimmt und hinunterspringt, um das Kind zu retten.

"Lorenzo hat sich wie ein Held verhalten, er ist auf die Gleise gesprungen, ohne zu wissen, ob ein Zug kommt", sagte eine ATM-Sprecherin. Der Zugverkehr sei bereits gestoppt worden, weil ein Angestellter auf Sicherheitskameras das Kind gesehen habe. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag in der zentralen Station "Repubblica".

Dank an Teenager

Der Teenager sagte der Zeitung "Corriere della Sera", er habe auf der Anzeigetafel gesehen, dass der nächste Zug in 90 Sekunden komme und das genug Zeit für die Rettung sei. Die Mutter sei geschockt gewesen und habe sich bei ihm bedankt. Mailands Bürgermeister lud den Teenager ins Rathaus ein, um ihn im "Namen der ganzen Stadt" zu danken.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018