Sie sind hier: Home > Panorama >

Bayerische Alpen: Bergsteiger stürzt in den Tod

Bayerische Alpen  

Kletterer stürzt in den Tod

17.06.2018, 08:29 Uhr | dpa

Bayerische Alpen: Bergsteiger stürzt in den Tod. Bad Hindelang in den bayrischen Alpen: Hier stolperte ein Kletterer und stürzte ab. (Quelle: dpa/Christine Koenig (Archivbild))

Bad Hindelang in den bayrischen Alpen: Hier stolperte ein Kletterer und stürzte ab. (Quelle: Christine Koenig (Archivbild)/dpa)

Unfall in den Alpen: Ein junger Mann stürzte beim Klettern in die Tiefe und starb.

Ein 32 Jahre alter Mann ist beim Klettern in den Alpen tödlich verunglückt. Wie die Polizei weiter mitteilte, war er am Samstag mit seinem Bruder nahe Bad Hindelang im Oberallgäu unterwegs.

Auf einem Kletterweg am Oberjoch stolperte der Mann und stürzte 70 Meter über steiles Felsgelände in die Tiefe. Bei dem Sturz erlitt er tödliche Verletzungen am Kopf.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal