Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland: Am Wochenende macht der Sommer Pause

...

Bis zu 37 Grad  

Hitzewelle im Anmarsch

20.07.2018, 14:12 Uhr | dpa

33 Grad: Heißes Wetter am Wochenende (Screenshot: dpa)
Bis zu 33 Grad: Wie kühlt man sich am besten ab?

Bis zu 33 Grad: Am Freitag und am Wochenende wird es velerorts wieder richtig heiß. (Quelle: dpa)

Hitze: Am Wochenende wird es vielerorts wieder richtig heiß. (Quelle: dpa)


Sommerliches Wetter dominiert ganz Deutschland. Am Wochenende werden die hohen Temperaturen vielerorts zu Gewittern führen. Nächste Woche wird der Höhepunkt des Hochsommers erwartet – mit Temperaturen von bis zu 37 Grad.

Zurzeit ist es in ganz Deutschland angenehm warm. Auch am Wochenende soll es wieder sommerlich werden mit allem was dazu gehört. Sonne, hohe warme Temperaturen und örtlich auch Gewitter. In der nächsten Woche erreicht der Hochsommer dann seinen Höhepunkt: Eine Hitzewelle bringt schwüles Wetter und Temperaturen von bis zu 37 Grad in viele Teile des Landes. 

Schon am Freitag werden erste Gewitter im Südwesten Deutschlands erwartet. Vor allem vom Schwarzwald bis zum Saarland kann es zu einzelnen Schauern und Blitzen kommen. In Norddeutschland herrscht dagegen Hochdruck Gottfried – hier bleibt es trocken. 

Wochenende im Südwesten gewittrig

"Am Samstag haben wir eine schwülwarme Wetterlage", sagte Meteorologe Jürgen Weiß von der Meteo Group gegenüber t-online.de. In Baden-Würtemberg, Bayern und im Saarland wird es tagsüber und abends dickere Quellwolken mit Schauern und Gewittern geben. Diese können örtlich kräftig ausfallen. In den restlichen Regionen bleibt es trocken. Im Südwesten werden Werte zwischen 20 und 25 Grad erwartet. In den Gebieten südlich von Niedersachsen wird es dagegen am wärmsten. Die Temperaturen steigen hier auf bis zu 33 Grad. An der Nord- und Ostsee ist es mit 25 Grad deutlich frischer. Berlin und Brandenburg kann sich auf warme 27 bis 30 Grad freuen. 

Am Sonntag steigt die Schauerwahrscheinlichkeit im Norden Deutschlands. Im Süden geht der regen langsam zurück. Am wärmsten wird es am Niederrhein und in Niedersachsen. Die Temperaturen bleiben wie am Samstag sommerlich. 

Hitzewelle hat am Donnerstag Höhepunkt








Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018