Sie sind hier: Home > Panorama >

Portugal: Deutscher Basejumper stirbt bei Sprung von Klippe

Unglück in Portugal  

Deutscher Basejumper stirbt bei Sprung von Klippe

22.11.2018, 11:01 Uhr | dpa

Deutscher Base-Jumper stirbt bei Sprung von Klippe. (Quelle: SAT.1)

Unglück in Portugal: Deutscher Base-Jumper stirbt bei Sprung von Klippe. (Quelle: SAT.1)

Deutscher Base-Jumper stirbt bei Sprung von Klippe in Portugal

Der Fallschirm öffnete sich aus noch unbekannter Ursache nicht. (Quelle: SAT.1)

Unglück in Portugal: Deutscher Base-Jumper stirbt bei Sprung von Klippe. (Quelle: SAT.1)


An einem portugiesischen Strand hat sich der Fallschirm eines 50-jährigen Basejumpers aus Deutschland zu spät geöffnet. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät: Er kam bei dem Sprung ums Leben. 

Ein Deutscher ist in Portugal beim Extremsport Basejumping in den Tod gestürzt. Wie portugiesische Medien unter Berufung auf die Behörden berichteten, sprang der 50-Jährige von einem rund 95 Meter hohen Felsen mit einem Fallschirm in Richtung Strand und schlug auf, weil sich der Fallschirm zu spät öffnete. Das Unglück ereignete sich am Montag am Strand von Nazaré etwa 100 Kilometer nördlich von Lissabon. "Die Botschaft Lissabon betreut den Fall konsularisch", hieß es am Donnerstag aus dem Auswärtigen Amt in Berlin.

"Der Aufprall war sehr gewaltig", wurde der Chef der Hafenpolizei, Paulo Agostinho, von mehreren portugiesischen Medien zitiert. Rund 50-minütige Wiederbelebungsversuche sofort herbeigeeilter Rettungssanitäter seien erfolglos geblieben. Noch am Unfallort sei der Tod des Deutschen festgestellt worden, hieß es. Agostinho bestätigte demnach Alter und Nationalität des Opfers.

Die portugiesische Staatsanwaltschaft habe Ermittlungen und eine Obduktion der Leiche angeordnet, berichteten Medien unter Berufung auf Behördensprecher. Freunde des Opfers, die am Unfallort waren, würden psychologisch betreut, sagte der Chef der Hafenpolizei. Ein Portugiese war zeitgleich mit dem Deutschen gesprungen und sicher gelandet.

Basejumping ist ein Extremsport, bei dem man mit einem Fallschirm von festen Objekten in die Tiefe springt. Immer wieder kommt es dabei zu tödlichen Unfällen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal