Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

Russe wegen Katzenmord zu Zwangsarbeit verurteilt

Tierquälerei  

Russe wegen Katzenmord zu Zwangsarbeit verurteilt

14.08.2009, 10:38 Uhr

Weil er vor den Augen seiner Tochter eine Katze tötete, ist ein Russe zu sieben Monaten Zwangsarbeit verurteilt worden.

Wie die Staatsanwaltschaft der Region Archangelsk mitteilte, riss der Mann in betrunkenem Zustand seiner fünfjährigen Tochter das Tier aus den Händen und schleuderte es gegen eine Wand.

Verstoß gegen Tierschutzgesetz

Wegen Verstoßes gegen das russische Tierschutzgesetz sei er deshalb zu Zwangsarbeit verurteilt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal