Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

Amoklauf Winnenden: Vater von Tim K. wird auf Verhandlungsfähigkeit untersucht

Vater von Tim K. wird offenbar auf Verhandlungsfähigkeit untersucht

25.10.2010, 09:16 Uhr | dapd

Amoklauf Winnenden: Vater von Tim K. wird auf Verhandlungsfähigkeit untersucht. Die Tatwaffe von Winnenden (Foto: dpa)

Die Tatwaffe von Winnenden (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Der Vater des Amokläufers von Winnenden soll wohl auf seine Verhandlungsfähigkeit hin untersucht werden. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet, hat das Landgericht Stuttgart einen Sachverständigen beauftragt, den Mann zu begutachten. Jörg K. hatte sich nach Morddrohungen vergangene Woche krankschreiben lassen.

Weitere Nachrichten und Links

Nun solle der Gutachter bis Montag feststellen, ob der Angeklagte aufgrund der psychischen Belastung nur eingeschränkt verhandlungsfähig ist, schreibt der "Spiegel". Sei dies der Fall, könne vom Gericht ein sogenannter Kurztermin - auch am Krankenbett - in Betracht gezogen werden. Dies sei bedeutsam, weil bisher erst neun Verhandlungstermine stattgefunden haben.

Ab zehn Terminen könne eine Hauptverhandlung bei Erkrankung des Angeklagten für bis zu zwölf Wochen unterbrochen werden; bei weniger als zehn Terminen betrage die maximale Unterbrechung drei Wochen. Sollten diese Fristen nicht eingehalten werden, müsste der Prozess neu aufgerollt werden.

Der Vater von Tim K. muss sich seit Mitte September vor Gericht verantworten, weil er die erlaubnispflichtige Tatwaffe sowie deren Munition nicht sicher weggeschlossen hatte. Der 17-jährige Schüler hatte die Waffe aus dem Schlafzimmer der Eltern entwendet und war damit am 11. März 2009 Amok gelaufen. In Winnenden und bei seiner anschließenden Flucht in Wendlingen erschoss er 15 Menschen und anschließend sich selbst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal