Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

Polizei ermittelt nach Ohrfeige gegen Femen-Demonstrantin im Kölner Dom

Ohrfeige gegen nackte Demonstrantin  

Polizei ermittelt gegen Kirchgänger

02.01.2014, 14:55 Uhr | dpa

Polizei ermittelt nach Ohrfeige gegen Femen-Demonstrantin im Kölner Dom. Nackt auf dem Altar des Kölner Doms am Heiligabend: Eine Femen-Aktivistin hat die Christmesse gestürmt (Quelle: Elke Lehrenkrauss/dpa)

Nackt auf dem Altar des Kölner Doms am Heiligabend: Eine Femen-Aktivistin hat die Christmesse gestürmt (Quelle: Elke Lehrenkrauss/dpa)

Nach der Störung einer Weihnachtsmesse im Kölner Dom durch eine halbnackte Demonstrantin ermittelt die Polizei gegen einen Kirchgänger, der ihr fest ins Gesicht geschlagen hat. Ein Polizeisprecher bestätigte, dass wegen Körperverletzung gegen einen 61-Jährigen ermittelt werde.

In einem Video ist zu sehen, wie der Mann aus den vorderen Bankreihen auf die bereits überwältigte 20-Jährige zugeht, mit der linken Hand weit ausholt und mit Wucht zuschlägt.

Die Femen-Aktivistin war am 25. Dezember bei einer Messe mit Kardinal Joachim Meisner fast nackt auf den Altar gesprungen, um gegen dessen konservative Haltung zu protestieren. Damit hatte sie für einen Eklat gesorgt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal