Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

Prozess gegen Olaf Glaeseker: Zeuge beschreibt Gratis-Urlaube

Glaeseker-Prozess  

Zeuge beschreibt umstrittene Gratis-Urlaube

10.02.2014, 11:30 Uhr | dpa

Prozess gegen Olaf Glaeseker: Zeuge beschreibt Gratis-Urlaube . Olaf Glaeseker, der ehemalige Sprecher von Christian Wulff, muss sich vor dem Landgericht Hannover verantworten (Quelle: dpa)

Olaf Glaeseker, der ehemalige Sprecher von Christian Wulff, muss sich vor dem Landgericht Hannover verantworten (Quelle: dpa)

Im Korruptionsprozess gegen Olaf Glaeseker, den ehemaligen Sprecher von Christian Wulff, hat ein erster Zeuge ausgesagt und die Gratis-Urlaube in Nordspanien beschrieben. Der frühere Hausmeister des Finca-Besitzers und mitangeklagten Partymanagers Manfred Schmidt beschrieb vor dem Landgericht Hannover ein Landhaus in angeblich desolatem Zustand.

Dort hatte Wulffs ehemaliger Vertrauter Glaeseker mit seiner Frau mehrere kostenlose Kurzurlaube auf Einladung Schmidts verbracht.

Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hat sich Glaeseker, damals niedersächsischer Regierungssprecher, damit korrupt verhalten. Er soll von Schmidt die Gratis-Urlaube und -Flüge angenommen und diesem im Gegenzug bei der Sponsorensuche für eine Promi-Party geholfen haben.

Denunziation aus Verärgerung

Der Hausmeister hatte Ende 2011 das Hamburger Magazin "Stern" auf Glaesekers Aufenthalte in der Finca aufmerksam gemacht. Als Motiv nannte er seinen Unmut über fehlende Geldmittel zur Renovierung der Finca. "Für Besucher war ja Geld da!", sagte er.

Auf der bei Barcelona gelegenen Finca habe ein einziges Chaos geherrscht, so der Zeuge. Die Elektrik im Haus sei ein Problem, das Baden im Pool deswegen lebensgefährlich gewesen.

Doch die Aussagen des Hausmeisters vor Gericht erschienen nicht sonderlich zuverlässig. Schließlich muss der für die Gäste kostenfreie Hotel-Betrieb ziemlich angenehm gewesen sein: Whirl-Pool, Schwimmbäder, Sauna und Fitness-Raum funktionierten trotz laufender Sanierungsarbeit und Pfusch bei der Elektrik offenbar prima.

Gäste oder Freunde?

Wirklich belastend für Glaeseker könnte die Aussage sein, dass der Sprecher und seine Frau wie alle anderen als "wichtige Gäste Schmidts" und nicht als Freunde des Party-Veranstalters angekündigt worden waren. Und dass sie - wie alle anderen Gäste - Obst und Bademäntel auf ihr Zimmer bekamen und sich das Frühstück nicht selbst machen mussten, sondern serviert bekommen hätten.

Die zentrale Frage, ob Glaeseker und Schmidt tatsächlich gute Freunde gewesen sind oder ob Finca-Besitzer Schmidt doch eher den Regierungssprecher Glaeseker für seine Zwecke vereinnahmen wollte, konnte der Zeuge nicht beantworten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Anzeige
Barclaycard Visa jetzt mit 25,- € Startguthaben
mehr Informationen
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019