Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

München: Oktoberfest-Prozess geht in die nächste Runde

Blutiger Angriff auf der Wiesn  

Messerstecherin-Prozess geht in die nächste Runde

12.08.2016, 16:02 Uhr | dpa

München: Oktoberfest-Prozess geht in die nächste Runde. Die wegen versuchten Mordes angeklagte Millionärsverlobte versteckt sich während des Prozesses in München hinter ihrer Anwältin. (Quelle: dpa)

Die wegen versuchten Mordes angeklagte Millionärsverlobte versteckt sich während des Prozesses in München hinter ihrer Anwältin. (Quelle: dpa)

Der Rechtsstreit um eine Messerstecherei auf dem Münchner Oktoberfest geht in die nächste Runde. Die Verteidigung einer Hamburger Millionärsverlobten hat Revision gegen das Urteil eingelegt, wie das Landgericht München mitteilte.

Die 34-Jährige war wegen versuchten Totschlags auf dem Oktoberfest zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Schon direkt nach der Entscheidung am Donnerstag hatten ihre Anwälte angekündigt, das Urteil anzufechten und vor den Bundesgerichtshof in Karlsruhe zu ziehen.

Opfer wäre ohne Not-OP gestorben

Die Mutter dreier Kinder hatte im Prozess zugegeben, auf einen Wiesn-Gast eingestochen zu haben, der sie selbst und den Ex-Fußballnationalspieler Patrick Owomoyela rassistisch beleidigt hatte. Der Mann wurde schwer verletzt und wäre ohne eine Notoperation wohl gestorben.

Die Angeklagte berief sich allerdings auf Notwehr. Ihr Verlobter, ein Hamburger Multimillionär, war während des Prozesses vorübergehend festgenommen worden, weil er einem Zeugen viel Geld für eine entlastende Falschaussage geboten haben soll.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal