Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

Reagan-Attentäter John Hinckley aus psychiatrischer Klinik entlassen

35 Jahre nach der Tat  

Reagan-Attentäter aus psychiatrischer Klinik entlassen

10.09.2016, 21:32 Uhr | dpa

Reagan-Attentäter John Hinckley aus psychiatrischer Klinik entlassen. Reagan-Attentäter John Hinckley im Jahr 2003. (Quelle: Archivfoto Reuters)

Reagan-Attentäter John Hinckley im Jahr 2003. (Quelle: Archivfoto Reuters)

John Hinckley, der 1981 ein Attentat auf den damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan verübt hatte, ist nach gut 35 Jahren aus einer psychiatrischen Klinik entlassen worden. Das berichtete die "Washington Post".

Ein Gericht hatte bereits im Juli entschieden, dass der heute 61-Jährige keine Gefahr mehr für sich oder andere darstelle.

Reagan, sein Sprecher und zwei Sicherheitsbeamte waren bei dem Anschlag am 30. März 1981 teils schwer verletzt worden. Hinckley gab danach an, er habe damit die Schauspielerin Jodie Foster beeindrucken wollen, von der er besessen war.

Wieder bei der Mutter wohnen

1982 sprach ihn ein Geschworenengericht von allen Anklagepunkten frei, da er zur Tatzeit geistig nicht zurechnungsfähig gewesen sei.

Seitdem lebte Hinckley in der psychiatrischen Klinik in Washington, durfte aber seit 2006 wiederholt seine im US-Staat Virginia lebende Mutter besuchen. Bei ihr wird er jetzt auch wohnen, mit einer Reihe von Auflagen.

So ist ihm nach Medienberichten der Kontakt zu Familienmitgliedern von Reagan ebenso untersagt wie der zu Jodie Foster. Hinckley muss sich zudem weiterhin einer Behandlung unterziehen, darf sich nur bis zu 80 Kilometer vom Haus seiner Mutter entfernen und muss in solchen Fällen ein GPS-fähiges Handy bei sich tragen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal