Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Schleswig-Holstein: Mann ersticht Ehefrau an einer Bushaltestelle

Beziehungsstreit  

Tödlicher Zoff an der Bushaltestelle

21.07.2008, 14:00 Uhr | dpa

Bei einem Trennungsstreit an einer Bushaltestelle in Elmshorn ist am Samstag eine 31 Jahre alte Frau erstochen worden. Bei dem Täter, der noch am Tatort festgenommen werden konnte, handelt es sich vermutlich um ihren 36 Jahre alten Ehemann.

Nach ersten Ermittlungen stritt sich das Paar auf dem Weg zu einer Bushaltestelle. Dabei soll es um Trennungsabsichten gegangen sein. Als die Frau in einen Bus stieg, folgte ihr der Mann. Auch im Bus stritten die beiden weiter. Schließlich stiegen sie an einer Haltestelle aus, wo der 36-Jährige mehrfach auf die Frau einstach.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: