Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Straßenräuber erbeutet 1,5 Millionen Euro

Überfall in Berlin  

Straßenräuber erbeutet 1,5 Millionen Euro

12.02.2010, 10:27 Uhr | dapd

In Berlin hat ein Unbekannter einen Geldkoffer mit 1,5 Millionen Euro geraubt.

Nach einem Bericht der "Berliner Zeitung" hatte sich ein Mitarbeiter der Islamischen Religionsgemeinschaft in Wilmersdorf auf den Weg gemacht, um den Koffer zur Bank bringen. Vor dem Sitz der Organisation sei er niedergeschlagen und beraubt worden.

Polizei ermittelt

Ein Sprecher der Islamischen Religionsgemeinschaft bestätigte laut "Berliner Zeitung" den Tathergang. Über Herkunft und Zweck des Geldes habe er nichts sagen wollen, "um die Ermittlungen der Polizei nicht zu gefährden".

Mehr aktuelle Nachrichten
Newsticker Immer informiert


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: