Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Australien: Frau zündet Mann an - "Sein Penis gehört mir"

Frau zündet Mann an: "Sein Penis gehört mir"

12.04.2010, 13:51 Uhr | dpa, dpa

Aus Wut über einen vermeintlichen Seitensprung ihres Mannes soll eine Frau in Australien den Penis ihres Mannes angezündet haben. Der Mann starb einige Wochen später.

Durch das Feuer brannte das ganze Haus nieder. "Ich bin eine eifersüchtige Frau, ich wollte seinen Penis verbrennen, damit er nur mir und niemand anders gehört", soll sie nach Aussagen von Nachbarn anschließend gesagt haben. Sie ist ihrem Mann offenbar mit Brennspiritus zu Leibe gerückt.

Frau bestreitet Schuld

Die 44 Jahre alte Ehefrau, Mutter von drei Kindern, steht seit Montag in Adelaide vor Gericht. Sie weist jede Schuld von sich. Die Tat passierte 2008.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal