Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Dortmund: Unbekannte erhängen vier Schäferhunde

Unbekannte erhängen vier Schäferhunde

15.02.2011, 10:52 Uhr | dpa

Einen grausigen Fund hat der Eigentümer von vier belgischen Schäferhunden auf einem Hundeübungsplatz in Dortmund gemacht: Unbekannte hatten die Tiere in der Nacht in ihren Zwingern an Leinen erhängt, teilte die Polizei mit.

Die Ermittler sprachen von einer "unfassbar grausamen Tat von Tiertötung". Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Der Hundebesitzer und die Polizei gingen aber davon aus, dass die Hunde die Täter gekannt haben. Möglich ist auch, dass die Tierquäler während ihrer Tat gebissen wurden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal