Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Saudi-Arabien: Fünf Frauen schneiden Männern den Penis ab

Fünf saudische Frauen schneiden Männern den Penis ab

06.04.2011, 10:41 Uhr | dpa

Die Rachegelüste müssen groß gewesen sein: Gleich fünf Ehefrauen haben in der saudischen Handelsmetropole Dschidda ihren Männern den Penis abgeschnitten. Über diese Fälle aus den vergangenen Wochen berichtet die arabische Tageszeitung "Al-Hayat". Die Opfer würden im König-Fahd-Krankenhaus in Dschidda behandelt.

Weitere Nachrichten und Links

Die Leiterin der psychiatrischen Abteilung, Mona al-Sawaf, führt diese Art der Gewalt in saudischen Schlafzimmern auf die emotionale Vernachlässigung und den Drang nach Rache bei den Ehefrauen zurück, heißt es in dem Bericht weiter.

Männer schämen sich

Die Fälle der häuslichen Gewalt gegen Männer würden selten zur Anzeige gebracht, weil sich die betroffenen Vertreter des starken Geschlechts dafür schämten, sagt die Psychiaterin. In Saudi-Arabien dürfte allerdings das Ausmaß der häuslichen Gewalt gegen Frauen weit größer sein.

Frauen sind in dem islamischen Königreich vor dem Hintergrund puritanischer Glaubensgesetze und bis heute fortlebender Stammestraditionen erheblich diskriminiert. Selbst die ihnen formell zustehenden Rechte werden häufig verwehrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal