Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Sex-Skandal in JVA Rohrbach: Aufseher verliert seinen Job

Aufseher verliert seinen Job wegen Sex mit Gefangener

18.06.2013, 12:36 Uhr | dapd

Weil er Sex mit einer Gefangenen hatte, ist ein Aufseher seinen Job in der Justizvollzugsanstalt Rohrbach (Kreis Alzey-Worms) los. Er habe vorsätzlich seine Dienstpflichten gravierend verletzt, teilte das Verwaltungsgericht Trier am Montag mit. Der Mann verliert auch seinen Beamtenstatus.

Der 37-Jährige hatte mit der Gefangenen in deren Zelle Geschlechtsverkehr gehabt. Die Tür stand dabei offen. Eine andere Inhaftierte sah die beiden und meldete dies der Gefängnisleitung.

Gesprächsthema im Gefängnis

Der Vorfall wurde zum Gesprächsthema in dem Gefängnis. Das Land suspendierte den Beamten im November 2012 vorläufig vom Dienst. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal