Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Eslohe: Zwei Babyleichen im Keller eines Hauses gefunden

Grausiger Fund im Sauerland  

Zwei Babyleichen in Wohnhaus entdeckt

03.09.2013, 12:36 Uhr | AFP, dpa

Eslohe: Zwei Babyleichen im Keller eines Hauses gefunden. In diesem Haus in Eslohe im Sauerland wurden die Babyleichen gefunden (Quelle: dpa)

In diesem Haus in Eslohe im Sauerland wurden die Babyleichen gefunden (Quelle: dpa)

Zwei tote Babys sind im Haus eines Ehepaares im sauerländischen Eslohe entdeckt worden. Die 28-jährige Mutter gab an, beide Kinder seien tot zur Welt gekommen, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Arnsberg mit.

Belege für ein Tötungsdelikt hatten die Strafverfolger zunächst nicht. Möglicherweise wollte die Mutter die Geburt verbergen.

Eines der beiden Kinder, ein Mädchen, war den Angaben zufolge in der vergangenen Woche zur Welt gekommen. Die Frau wollte sich in einem Krankenhaus wegen angeblicher Bauchschmerzen aufgrund eines Sturzes behandeln lassen.

Ärzte alarmieren Polizei

Die Ärzte hätten aber festgestellt, dass die Frau ein Kind geboren haben musste und schlugen Alarm. Polizisten entdeckten die Leiche des Neugeborenen wenig später im Keller des Ehepaares. Die anschließende Obduktion ergab laut Staatsanwaltschaft keine Hinweise auf einen gewaltsamen Tod des Babys.

Am Montag entdeckte der Ehemann dann nach Angaben der Behörde die zweite Babyleiche. Dieses Kind soll bereits im vergangenen Jahr geboren worden sein. Auch in diesem Fall gebe es "derzeit keinen Beweis für ein Tötungsdelikt", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Noch kein Haftbefehl

Ein Haftbefehl gegen die Mutter wurde zunächst nicht beantragt, sie befindet sich wegen der Folgen der Geburt weiter im Krankenhaus.

Nach Angaben von Nachbarn hat das Paar keine Kinder. Die Strafverfolger wollen den genauen Sachverhalt nun durch weitere Befragungen und Untersuchungen klären.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal