Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bauarbeiter entdecken Menschenknochen bei Abriss

Grausiger Fund  

Bauarbeiter entdecken Menschenknochen bei Abriss

25.10.2013, 17:53 Uhr | dpa

Bei Abrissarbeiten in Brandenburg haben Arbeiter einen ungewöhnlichen Fund gemacht: In Tüten verstaut lagerten menschliche Knochen in einem Schuppen.

Arbeiter informierten die Polizei, diese sperrte den Fundort in Hennigsdorf ab. "Nach gegenwärtigen Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass es sich um Schädel und Knochen von mindestens sechs Menschen handelt", sagte ein Polizeisprecher.

Die Ermittler gehen bislang nicht von einem Verbrechen aus. Der Zustand der Knochen spreche für eine sehr lange Liegezeit. Untersuchungen der Rechtsmedizin und Ermittlungen der Mordkommission sollen nun die Herkunft klären.

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare abgegeben werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal