Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Drei Verdächtige nach Mord festgenommen

Tödliche Stiche in Bremen  

Drei Verdächtige nach Mord festgenommen

02.10.2014, 15:14 Uhr | dpa

Nach tödlichen Stichen auf einen 15-Jährigen in Bremen hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen. Ihnen werde Mord beziehungsweise versuchter Totschlag vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Zwei junge Männer und eine Jugendliche sollen den 15-Jährigen nach einem Streit so heftig getreten und geschlagen haben, dass dieser lebensbedrohlich verletzt wurde. Um diese Tat zu vertuschen, sollen ihm der 18- und der 20-Jährige danach die tödlichen Stiche in den Hals zugefügt haben.

Ein vierter Verdächtiger ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Er hatte den Rettungswagen zu einer Sportanlage im Stadtteil Gröpelingen gerufen. Für den 15-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal