Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

13-Jähriger gesteht Mord

Großbritannien  

13-Jähriger gesteht Mord

06.03.2015, 18:46 Uhr | dpa

Ein 13 Jahre alter Junge hat den Mord an einem Bauarbeiter in England gestanden. Er hatte den 53 Jahre alten Mann nach einem Streit vor einem Häuserblock im Norden Londons erstochen.

Der Junge räumte die Tat vor dem Londoner Strafgerichtshof Old Bailey ein. Er soll am 10. April verurteilt werden.

Es ist nicht der einzige Mordfall mit jugendlichen Tätern, der Großbritannien derzeit beschäftigt: Auch zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren sind im nordostenglischen Verwaltungsbezirk Teesside wegen Mordes an einer 39 Jahre alten Frau angeklagt. Die Frau hatte versucht, die Jugendlichen am Eindringen in einen Wohnblock zu hindern, in dem eine Party stattfand. Die beiden Verdächtigen sollen sich am 20. Mai schuldig oder nicht schuldig bekennen.

Schwere Kriminalität von Jugendlichen ist ein großes Problem in Großbritannien. Eine Viertel aller Straftaten wird von Menschen im Alter von unter 18 Jahren begangen. Nach Angaben der Organisation Prison Reform Trust sind in Großbritannien ständig zwischen 2000 und 3000 Jugendliche im Alter zwischen zehn und 17 Jahren im Gefängnis.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal