Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Geiselnahme bei Primark in Paris: Polizei sucht drei Männer

18 Angestellte befreit  

Geiselnahme in Paris - Täter auf der Flucht

13.07.2015, 13:02 Uhr | dpa, AFP, t-online.de

Geiselnahme bei Primark in Paris: Polizei sucht drei Männer. Polizisten haben das Einkaufszentrum in Villeneuve-la-Garenne abgeriegelt. (Quelle: AFP)

Polizisten haben das Einkaufszentrum in Villeneuve-la-Garenne abgeriegelt. (Quelle: AFP)

Gewalttäter haben in einem Einkaufszentrum in Villeneuve-la-Garenne im Norden von Paris Geiseln genommen. Rund ein Dutzend Menschen waren am Vormittag in einer Filiale der Modekette Primark in der Gewalt von zwei oder drei Tätern, wie französische Medien übereinstimmend unter Berufung auf Polizeiquellen berichteten. Es ist unklar, wo sich die Täter derzeit aufhalten. Die Bewaffneten hatten am Montagmorgen versucht, die Primark-Filiale auszurauben.

Spezialeinheiten der Polizei brachten 18 Angestellte aus einer Kantine des Einkaufszentrums in Sicherheit, wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf einen Ermittler berichtete. Es sei noch nicht klar, ob sie zuvor als Geiseln genommen worden seien. Es gebe keine Verletzten, berichtete der Sender BFMTV. Die Polizei setzte Spezialeinheiten ein, das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt.

"Die Suche nach den drei Verbrechern geht weiter", sagte ein Polizist. Demnach zeichneten Überwachungskameras auf, wie die Angreifer in das Einkaufszentrum eindrangen - aber nicht, wie sie es verließen. Aus Ermittlerkreisen verlautete, einer der Räuber sei anscheinend als Primark-Mitarbeiter erkannt worden.

Wie die französische Zeitung "Le Monde" berichtet, hat eine Angestellte des Geschäfts einen Freund informiert, dass sich zwei Männer in den Räumlichkeiten befänden. Ein Großaufgebot der Polizei riegelte das Einkaufszentrum Qwartz nördlich von Paris weiträumig ab, Straßen wurden für den Verkehr gesperrt, Geschäfte blieben geschlossen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal