Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Russe wollte halbe Tonne Käse nach Russland schmuggeln

Trotz Embargo  

Russe wollte halbe Tonne Käse nach Russland schmuggeln

20.07.2015, 19:29 Uhr | AFP

Ein Russe hat versucht, fast eine halbe Tonne Käse aus der Europäischen Union in sein Heimatland zu bringen - trotz Einfuhrverbot. Es war nicht der erste kuriose Fall dieser Art, seitdem der Import nicht mehr zugelassen ist.

Der Mann sei mit 460 Kilogramm Käse in seinem Lieferwagen an der Grenze zwischen Polen und der russischen Exklave Kaliningrad gestoppt worden, teilte der russische Zoll mit. Der in Plastikfolie verpackte Käse war schlicht im Kofferraum und auf dem Beifahrersitz des Kleintransporters gestapelt. Woher er stammte, ist nicht bekannt.

Der nun gefundene Käse ging zurück nach Polen. Der Schmuggler räumte laut russischem Zoll ein, dass er die Embargo-Auflagen kannte. Er hoffte aber, nicht entdeckt zu werden.

Fleischschmuggel im letzten Jahr aufgeflogen

Russland hatte vor rund einem Jahr als Reaktion auf die EU-Sanktionen gegen Moskau seinerseits ein umfangreiches Embargo für Lebensmittel aus der EU und anderen westlichen Staaten verhängt. Die EU hatte die Sanktionen wegen der russischen Rolle in der Ukraine-Krise beschlossen.

Seit Inkrafttreten des Embargos wurden an der russischen Grenze schon mehrfach Lebensmittel beschlagnahmt. Im vergangenen Oktober entdeckten Zollbeamte 600 Tonnen Fleisch - diese waren unter Kaugummipackungen und Marmelade versteckt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe