Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Brutaler Kindermord in Russland: Verdächtiger Vater gefasst

Nach brutalem Kindermord  

Verdächtiger Familienvater in Russland festgenommen

05.08.2015, 17:28 Uhr | dpa

Nach dem brutalen Mord an sechs kleinen Kindern in Russland hat die Polizei den hauptverdächtigen Familienvater festgenommen. Der 52-Jährige sei in einem Gartenhaus in der Stadt Kowrow im Gebiet Wladimir östlich von Moskau gefasst worden, teilten die Ermittler in der Nacht zum Mittwoch mit.

Der Mann habe die Polizisten mit einem Messer angegriffen und sei bei der Festnahme selbst schwer verletzt worden. Anschließend wurde der Mann der Agentur Interfax zufolge in ein Krankenhaus gebracht.

Er wird verdächtigt, im benachbarten Nischni Nowgorod seine sechs Kinder im Alter von bis zu sechs Jahren sowie seine 20 Jahre jüngere Frau ermordet und mit einer Axt zerstückelt zu haben. Anschließend soll er auch seine eigene Mutter ermordet haben.

Das Gartenhaus, in dem er sich versteckt hatte, gehört nach Informationen aus Polizeikreisen seiner Schwiegermutter. Ermittler vermuteten, dass der Verdächtige auch sie angreifen wollte. Nach Angaben der Schwiegermutter gilt der Mann als psychisch gestört.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal