Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Türkei: Vermisste Deutsche tot gefunden - Freund ist verdächtig

Verbrechen in der Türkei  

Vermisste Deutsche tot aufgefunden

14.04.2016, 14:52 Uhr | AFP

Eine in der Türkei seit einem Monat vermisste Deutsche ist laut Medienberichten offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Die 39-jährige Frau sei in der Stadt Gölcük tot aufgefunden worden, berichtete die Nachrichtenagentur Dogan. Ihr Leichnam sei in einem mit Beton gefüllten Fass entdeckt worden.

Die zweifache Mutter war demnach gefesselt, ihr Körper wies Spuren von Gewalt auf. Ihr Lebensgefährte Ali S. stehe unter Mordverdacht und sei festgenommen worden.

Die Frau war dem Bericht zufolge nach Istanbul gereist, um ihren Lebensgefährten zu treffen, bevor sie spurlos verschwand. Ihre Familie schaltete die Polizei ein, die im Keller eines Hauses in Gölcük den Leichnam entdeckte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal