Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Sachsen: Flüchtlingsheim bei Chemnitz attackiert - DRK entsetzt

...

DRK entsetzt über Anschlag  

Unbekannte werfen Brandsätze auf Flüchtlingsheim bei Chemnitz

20.04.2016, 19:05 Uhr | AFP, dpa, t-online.de

Unbekannte haben am späten Dienstagabend einen Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Chemnitz verübt. Sonderlich treffsicher waren sie nicht: Die Flüchtlinge kamen mit dem Schrecken davon. Das DRK ist trotzdem entsetzt.

Die Täter schleuderten insgesamt drei Molotowcocktails in Richtung von zwei Häusern der aus mehreren Gebäuden bestehenden Anlage, sagte eine Sprecherin der Polizei in Leipzig.

Die Behälter mit den Brandbeschleunigern seien aber drei bis vier Meter vor den Gebäuden auf eine Grünfläche gefallen und hätten keinen Schaden angerichtet.

Seiters: "verabscheungswürdige Tat"

Wie die Sprecherin sagte, ergaben unmittelbar nach der Alarmierung durch den Wachdienst eingeleitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen keine Ergebnisse. Unter anderem sei ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz gekommen, zudem ein Fährtenhund und zahlreiche Streifenwagen.

Die Flüchtlingsunterkunft im Chemnitzer Stadtteil Einsiedel wird vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) betrieben. Dessen Präsident Rudolf Seiters zeigte sich "entsetzt und zutiefst bestürzt über die verabscheuungswürdige Tat". Die Täter hätten bewusst das Leben von Flüchtlingen und Helfern aufs Spiel gesetzt. Laut Seiters leben im gesamten Komplex 95 Menschen, darunter 27 Kinder im Alter von unter zwölf Jahren.

In Einsiedel ist es vor und nach Bezug der Flüchtlingsunterkunft immer wieder zu Protesten gekommen. Zuletzt waren Ende Februar Demonstranten mit Bengalos vor die Asylunterkunft gezogen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018