Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

News zum Fall Höxter: Weitere Folter-Opfer vermutet

Weitere Frau getötet  

Ermittler nennen neue Details im Höxter-Fall

03.05.2016, 19:25 Uhr | dpa, AFP

News zum Fall Höxter: Weitere Folter-Opfer vermutet. Das Haus des beschuldigten Ehepaares in Höxter. (Quelle: dpa)

Das Haus des beschuldigten Ehepaares in Höxter. (Quelle: dpa)

In Höxter ist nach Angaben der Ermittler eine weitere Frau getötet worden. Es handle sich um eine 33-Jährige aus Niedersachsen, die am 1. August 2014 nach "schwersten körperlichen Misshandlungen" gestorben sei. Dies teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Den Leichnam der Frau hätten die mutmaßlichen Täter in eine Tiefkühltruhe gelegt, dann in Stücke zerteilt und in einem Kaminofen verbrannt.

Gesamtes Haus "quadratzentimeterweise" abgesucht

Die Ermittler haben keine konkreten Hinweise, dass noch eine dritte Frau in dem Haus gestorben ist, schließen ein drittes Opfer aber auch nicht aus. Weitere Frauen seien dort wohl misshandelt worden. Den Opfern seien büschelweise Haare ausgerissen worden, sagten die Ermittler.

Eine misshandelte Frau aus dem Großraum Berlin sei namentlich bekannt, sagte der Leiter der Mordkommission "Bosseborn", Ralf Östermann. Das gesamte Haus werde "quadratzentimeterweise" abgesucht, "um zu schauen, ob man Spuren anderer Frauen findet".

Beschuldigter misshandelte auch seine Komplizin

Der beschuldigte 46-jährige Mann sei bereits Mitte der 1990er Jahre zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden, sagten die Ermittler. Er habe auch seine Ex-Frau und Komplizin "massiv misshandelt", sagten die Ermittler. Die 47-Jährige sei ihm "hörig" gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal