Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Grafing Bahnhof: Ermittler zweifeln an Schuldfähigkeit des Täters

Bluttat eines psychisch Kranken?  

Ermittler zweifeln an Schuldfähigkeit des Täters von Grafing

10.05.2016, 17:57 Uhr | dpa, AFP, t-online.de

Grafing Bahnhof: Ermittler zweifeln an Schuldfähigkeit des Täters. An der Schuldfähigkeit des 27-Jährigen gibt es nach Angaben der Ermittler erhebliche Zweifel.  (Quelle: Reuters)

An der Schuldfähigkeit des 27-Jährigen gibt es nach Angaben der Ermittler erhebliche Zweifel. (Quelle: Reuters)

Der Messerstecher von Grafing soll psychologisch untersucht werden. Der 27-jährige Beschuldigte aus Grünberg bei Gießen habe bei seiner ersten Vernehmung einen verwirrten Eindruck gemacht. "Wir werden seine Schuldfähigkeit überprüfen", sagte Oberstaatsanwalt Ken Heidenreich in einer Pressekonferenz.

Nach Angaben von Kriminaldirektor Lothar Köhler vom bayerischen Landeskriminalamt ist noch unklar, ob der Messerstecher  zur Tatzeit  unter Drogeneinfluss stand. 

Täter gibt Drogeneinfluss zu

Der Mann habe selbst angegeben, Drogen konsumiert zu haben. Laut Köhler gibt es Hinweise, dass der Beschuldigte vor zwei Tagen Drogen genommen habe und dass dies mit ein Grund für seine Verwirrtheit sein könnte. 

In jüngster Zeit habe der Mann nach eigenen Angaben Cannabis konsumiert, sagte Köhler. Er wisse aber nicht, welche Drogen der Mann in Hessen genommen habe. Es sei bisher kein Strafverfahren gegen ihn im Zusammenhang mit dem Besitz von Betäubungsmitteln bekannt.

Keine Erkenntnisse gibt es über eine politische Radikalisierung. Weder aus dem Staatsschutzbereich noch von Nachrichtendiensten gebe es Hinweise darauf, dass der Täter "in irgendeiner Form" Bezüge zu islamistischen, salafistischen Gruppierungen oder Personen gehabt habe, sagte Köhler. Es gebe auch keine Hinweise darauf, dass etwa Videos zur Radikalisierung des Mannes beigetragen hätten.

Ermittler wollen Bezug zum Islam überprüfen

Trotzdem wollen die Ermittler einen möglichen Glaubenswechsel des Täters zum Islam prüfen. Der Messerstecher habe Angaben in diese Richtung gemacht, sagte Köhler.  Dies müsse aber noch geklärt werden. Wenn er konvertiert sei, dann eines sehr jüngeren Datums.

Nach Angaben von LKA-Vizepräsidentin Petra Sandles sei Grafing offenbar ein "zufällig gewählter Tatort". Es sei nach den bisherigen Ermittlungen kein Bezug zu der oberbayerischen Stadt erkennbar.

Der 27 Jahre alte Täter soll am Montag per Zug von Hessen nach München gefahren sein. Zunächst habe er sich am Münchner Hauptbahnhof aufgehalten. In Grafing traf er den Angaben zufolge am frühen Dienstagmorgen gegen 1.38 Uhr ein.

Bei der Festnahme habe er ein Messer am Gürtel getragen, sagte Polizeivizepräsident Günther Gietl vom Polizeipräsidium Oberbayern. In der Nähe des Tatorts seien ein Personalausweis, ein Führerschein, persönliche Unterlagen, ein Rucksack und Schuhe gefunden worden. Bislang sei es den Ermittlern nicht gelungen, einen Bezug des in Hessen gemeldeten Mannes nach Bayern oder Grafing herzustellen, sagte Gietl.

Hinweis: Schuldfähig ist eine Person dann, wenn sie zum Zeitpunkt der Tat kraft ihres Verstandes fähig ist, das Unrecht einzusehen. Schuldunfähig ist eine Person dann, wenn sie zum Zeitpunkt der Tat nicht zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann. Schuldunfähigkeit kann bedeuten, dass die Person in ein psychiatrisches Krankenhaus kommt. 


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal