Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

NRW: Zwei Männer sprengen Geldautomaten in Siegburg

Zeuge alarmiert Polizei  

Zwei Männer sprengen Geldautomaten in Siegburg

12.09.2016, 12:12 Uhr | dpa

NRW: Zwei Männer sprengen Geldautomaten in Siegburg. Allein in Nordrhein-Westfalen sind dieses Jahr schon mehr Geldautomaten gesprengt worden als im gesamten vergangenen Jahr. (Quelle: dpa)

Allein in Nordrhein-Westfalen sind dieses Jahr schon mehr Geldautomaten gesprengt worden als im gesamten vergangenen Jahr. (Quelle: dpa)

In der Innenstadt von Siegburg bei Bonn haben zwei Männer einen Geldautomaten gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Zeuge am Montagmorgen den lauten Knall gehört und die Beamten alarmiert.

Die beiden Täter konnten in einem dunklen Auto flüchten. Die Fahndung blieb zunächst erfolglos. Ob und wie viel Geld die Männer erbeuteten, ist unklar. Durch die Sprengung entstand ein erheblicher Sachschaden in der Bank.

In den vergangenen Wochen und Monaten sind in Nordrhein-Westfalen immer wieder Geldautomaten gesprengt oder beschädigt worden. 2016 hat es bereits mehr Attacken auf Geldautomaten gegeben als die 67 im gesamten Vorjahr. Das Landeskriminalamt vermutet mehrere Banden hinter den Taten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal