Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Vor Einheitsfeier: Mehrere Polizeiautos in Dresden angezündet

Vandalen zur Einheitsfeier  

Mehrere Polizeiautos in Dresden angezündet

02.10.2016, 12:59 Uhr | AFP

Vor Einheitsfeier: Mehrere Polizeiautos in Dresden angezündet. Nicht mehr zu gebrauchen: abgebrannte Polizeiautos in Dresden. (Quelle: dpa)

Nicht mehr zu gebrauchen: abgebrannte Polizeiautos in Dresden. (Quelle: dpa)

In Dresden haben Unbekannte mehrere Einsatzwagen der Polizei angezündet. Die drei Autos, die auf einem Parkplatz standen, können nicht mehr benutzt werden, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden betrage mehrere zehntausend Euro.

Zu der Tat, die in der Nacht zum Sonntag verübt wurde, hatte sich bis zum Morgen noch niemand bekannt. Die Ermittler gehen von einer politischen Motivation aus und vermuten durchaus "einen Zusammenhang zum aktuellen Polizeieinsatz anlässlich des Tages der Deutschen Einheit".

Die Feierlichkeiten in der Hauptstadt von Sachsen hatten am Samstag mit einem großen Bürgerfest begonnen - die Polizei meldete am Samstagabend einen "reibungslosen" Einsatz ohne besondere Vorkommnisse.

Graffiti-Sprayer festgenommen

In der Nacht zum Sonntag gab es dann hingegen noch einen weiteren Zwischenfall: In einer Straße wurden den Angaben zufolge Graffiti gesprüht, darunter der Spruch "Ganz Dresden hasst die Polizei". Ein Verdächtiger wurde laut Polizei in der Nähe des Tatorts festgenommen. Nun werde geprüft, ob ein Zusammenhang zu den in etwa 2,5 Kilometern Entfernung angezündeten Polizeiautos besteht.

Die Sicherheitsvorkehrungen in Dresden für die Einheitsfeierlichkeiten wurden verschärft, nachdem am Montag Sprengstoffanschläge auf eine Moschee und ein Kongresszentrum verübt worden waren. Zum offiziellen Festakt am Montag werden Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Stadt erwartet.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal