Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

MDR-Funkhaus in Halle (Saale) geräumt: Bombendrohung bei "Jump"

Mehrere Sender betroffen  

MDR-Funkhaus nach Bombendrohung geräumt

02.01.2017, 11:04 Uhr | t-online.de

Bombendrohung gegen den MDR: An Neujahr ist in Halle (Saale) die Hörfunkzentrale des Senders geräumt worden. Mehrere Sender mussten auf Notprogramme ausweichen.

Wie Mitarbeiter von MDR Aktuell über Twitter mitteilten, ging die Drohung gegen Mittag beim Radiosender "Jump" ein. Daraufhin wurden sämtliche Mitarbeiter aufgefordert, das Haus zu verlassen. 

Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben - die Polizei und Sicherheitskräfte konnten nach der Durchsuchung des Gebäudes Entwarnung geben. Die Sender MDR Aktuell, MDR Kultur, Jump und Sputnik wichen rund zwei Stunden lang entweder auf Notprogramme oder das Programm von MDR Sachsen-Anhalt aus.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal